Menü
Suche

Gate56 Systemverkehre

Was zeichnet Gate56 Systemverkehre aus?

Gate56 Systemverkehre bewegt sich schwerpunktmäßig in den Bereichen Distributionslogistik, Beschaffungslogistik und Kontraktlogistik. Das Unternehmen mit Sitz in Polch ist eine 70-prozentige Tochter der Stückgutkooperation CargoLine GmbH & Co. KG (Frankfurt). Die übrigen 30 Prozent hält der Kontraktlogistik-Spezialist Gate56 GmbH (Polch). Gate56 Systemverkehre bündelt das Know-how ihrer beiden Muttergesellschaften und bietet Transport- und Kontraktlogistikdienstleistungen aus einer Hand.

In den Segmenten Distributions- und Beschaffungslogistik ist Gate56 Systemverkehre ein kompetenter Ansprechpartner für Stückgutverkehre, Teil- und Komplettladungen und Sondertransporte. Letztere reichen von Schwertransporten, Werkverkehren, Shuttles, Gefahrguttransporten und Kurierdiensten bis hin zu Sonderfahrten. Bei internationalen Transporten übernehmen wir auch die Zollabwicklung für unsere Kunden. Im Bereich Sammelgut greifen wir auf unsere Partner der Mittelstandskooperation CargoLine zurück, einem der TOP-3-Stückgutnetzwerke in Deutschland. Teil- und Komplettladungen sowie Sondertransporte wickeln wir ebenfalls mit renommierten Partnern ab.

Geschäftsführung

Die beiden Geschäftsführer Guido Nowitzki und Jörn Peter Struck verbindet ihre Leidenschaft für gute Logistik und ihre langjährige Branchenerfahrung. Beide waren in der Vergangenheit sowohl in mittelständischen Unternehmen als auch in Logistikkonzernen tätig. Dank ihrer dort gewonnenen Erkenntnisse sind sie in der Lage, das Beste aus beiden Welten in Gate56 Systemverkehre einzubringen. Guido Nowitzki ist darüber hinaus Geschäftsführer von Gate56, Jörn Peter Struck Vorsitzender der CargoLine-Geschäftsführung.

Team

Das Team von Gate56 Systemverkehre besteht aus gestandenen Kaufmännern und -frauen für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachkräften für Lagerlogistik, Fachlageristen und Berufskraftfahrern. Sie alle kennen das nördliche Rheinland-Pfalz wie ihre Westentasche. Aufgrund ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeiten sind sie gut vernetzt. Darüber hinaus bringen sie Stückgut- und insbesondere CargoLine-Erfahrung mit.

CargoLine: gemeinsam stark

Gemeinsam mit den mehr als 80 Partnern der CargoLine, von denen 47 in Deutschland ansässig sind, bietet Gate56 Systemverkehre das gesamte Leistungsspektrum der Kooperation im Bereich Stückgut für B2B an. Dieses umfasst zeit- und termingeführte Verkehre, temperaturgeführte Transporte, Beschaffungslogistik, 24-Stunden-Services auch ins benachbarte Ausland direkt bis zum Empfänger, einen Lieferscheinservice und mehr. Onlinehändlern und deren B2C-Kunden bietet die Kooperation Services wie den Transport der bestellten Ware bis zum tatsächlichen Empfangsort, sei es im Keller oder im zweiten Stock.

Das dichte Netz der CargoLine sorgt für mehr als 1.300 Direktverkehre allein in Deutschland, hohe Abfahrtsfrequenzen und kurze Laufzeiten. Standardisierte Abläufe und verbundweit gültige Qualitätskriterien sorgen für Zuverlässigkeit, Effektivität und eine durchgängig hohe Leistung. Dank des kooperationsweit einheitlichen Track-&-Trace-Systems Cepra 3.0 war die Sendungsverfolgung in Echtzeit noch nie einfacher.