Menü
Suche

AGB

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp), jeweils neueste Fassung und, soweit diese für die Erbringung logistischer Dienstleistungen nicht gelten, nach den Logistik-AGB neuester Fassung unter Berücksichtigung der ADR und GGV. Die ADSp beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1,25 Million bzw. 2,5 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Für grenzüberschreitende Sendungen gelten ergänzend die CMR.

NightLine*, NightLineEurope*, B2CLine (Plus, Premium), OrderLine, ServiceLine und ThermoLine sind Produkte der CargoLine GmbH & Co. KG. Für den Leistungsrahmen, der sich aus dem jeweiligen Produkt ergibt, sind zusätzliche Regelungen anzuwenden, die vorrangig gelten, sofern sie von den ADSp und den Logistik-AGB abweichen. Diese Regelungen sind auf der Website der CargoLine GmbH & Co. KG unter www.cargoline.de/ALB hinterlegt.

ADSp 2017